Güldenstern 4 - 04931 Mühlberg / Elbe
Güldenstern 4 - 04931 Mühlberg / Elbe

Hier finden Sie uns:

Unsere Öffnungszeiten in der Saison

Mo.-Fr. :

08:00  - 13:00 

14:00  - 17:00 

Sa. :

09:00  - 12:00 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Klostergärtnerei Güldenstern

In Mühlberg befindet sich neben dem alte Kloster der dazugehörige Klostergarten.
1228 wurde das Zisterzienserinnen-Kloster erstmals belegt. Die Bezeichnung „Güldenstern“ hat sich  nach der Reformation und Auflösung eingebürgert.

 

1999 wurde die Klostergärtnerei von Gärtnermeisterin Ilona Hippert übernommen. Mit viel Kraft und Energie brachten sie und ihre Mitarbeiter das Gelände wieder in Schwung.

 

Alljährlich nehmen wir in der ersten Maiwoche am Gärtnertag teil. Hierbei besteht die Möglichkeit, in die Gewächshäuser zu schauen.

Ein weiterer Höhepunkt ist in der zweiten Juliwoche unser Sommerkonzert.

Im Sommer besteht außerdem die Möglichkeit, eine private Grillparty mit besonderem Gemüse- und Kräuterangebot, durchzuführen. 

Auf dem Klostergelände wurde der historische Kräutergarten wieder neu angelegt und umgestaltet. Viele Besucher interessieren sich besonders für diesen Bereich des Gartens sowie dessen Geschichte und Tradition.  Viele Beet-, Balkon-, Jung- und Kübelpflanzen, Gehölze, Stauden und Gemüse wachsen hier unter fachmännisch pflegender Hand. Ein wahrer Augenschmaus, wenn alles in den prächtigsten Farben blüht und gedeiht.

Unsere Gärtnerei befindet sich im Gelände des Klosters „Güldenstern“ in der Kleinstadt Mühlberg/ Elbe.

 

Wir gehören noch zum Land Brandenburg, auf der anderen Elbseite ist bereits Sachsen. Die Gärtnerei befindet sich auf dem ehemaligen Wirtschaftshof des Zisterzienserinnen-Klosters, dass nach der Reformation aufgelöst wurde.

 

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über uns und unseren Betrieb informieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Klostergärtnerei Güldenstern